Archive for Mai, 2011

Bereits in der letzten Woche sprach Ralf kurz über Autoresponder, über kostenlose Möglichkeiten (z. B. Listwire) und kostenpflichtige. Ich habe mich gleich für einen kostenpflichtigen Autoresponder entschieden, der einfach alles bietet, was das Marketerherz begehrt: Klick-Tipp. Das kostet zwar ein bisschen was, man vermeidet aber den ganzen Ärger, den man hätte, wenn man später von einem kostenlosen Autoresponder oder einem PHP-Responder umsteigen will. Dabei verliert man dann viel Zeit und unter Umständen auch E-Mail-Adressen. Auch hier wieder ein sehr detailliertes Video dazu, so dass die ganze Einrichterei zum Kinderspiel wurde. Aber auch zu dem kostenlosen Follow-up-Responder gibt es eine ausführliche Video-Anleitung.

Dann kommen wir zum Link-Cloaking. Affiliatelinks sind oft recht lang, kein Mensch kann sich die Dinger merken. Außerdem ist die Affiliate-ID Read the rest of this entry

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)

Nachdem ich nun die zweite Woche geschafft hatte und meine drei Blogs online waren, wenn auch noch ohne Inhalt, habe ich erst mal aufgeatmet und fühlte mich einfach gut. Die dritte Woche begann dann auch ganz locker mit der Installation weiterer Plugins. Super erklärt wie immer, für jedes Plugin auch hier ein extra Video. Auch das WordPress-Update einfach zum Nachmachen.

Nun kam das, was kein Seitenbetreiber vernachlässigen darf – die Seite mit einem Inpressum zu erstellen, das den gesetzlichen Vorschriften entspricht. Aber auch das war nicht weiter schwierig, denn es gab von Ralf die entsprechende Vorlage. Dann noch die Google Webmastertools einrichten, o. k.

Aber jetzt kam’s – zumindest empfand ich das so – ganz dicke: Theme wählen. Das Theme ist das Blog-Design. Schließlich soll der Blog Read the rest of this entry

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)

Technik-Woche – klingt fast schon abschreckend ;-) . Mit Ralfs Videos und Erläuterungen ist das jedoch selbst für solche absoluten Neulinge wie mich überhaupt kein Problem. Wir sollten uns bewusst sein, dass es sich bei diesen Dingen um die Basis handelt für unser Unternehmen im Internet. Erst mal müssen wir die Grundlagen schaffen. Das ist wie beim Hausbau, zuerst kommt das Fundament.

Jetzt kaufen wir uns also als Erstes mal den “Bauplatz”, das heißt, wir melden unsere Domains an. Es gibt ja sehr viele Anbieter, bei denen man Domains anmelden kann. Den meisten dürften wohl Read the rest of this entry

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)